Produktionszahlen / OSI-Produktionsnummer
OSI 1200S / Neckar 1200 OSI

Wie viele OSI Spider und Coupés wurden gebaut?

Die Angaben über gebaute Fahrzeuge schwanken je nach Quelle. Die italienische Oldtimer Zeitschrift Ruoteclassiche schreibt von 280 Spidern und knapp 70 Coupés aber vermutlich wurden hier nur Fiat Modelle berücksichtigt. Es dürften noch einmal mindestens genau so viele Neckar St Trop gebaut worden sein. Leider lassen sich anhand der Fiat Fahrgestell-Nummern keine Rückschlüsse ziehen, da OSI nur je nach Bedarf Fiat Fahrgestelle aus der laufenden Produktion bestellt hat, diese somit nicht durchgängig nummeriert sind. OSI hat aber, wie es typisch für Kleinserienhersteller ist, die Karosserie und viele OSI-spezifische Teile mit einer eigenen Produktionsnummer versehen.


OSI Türverkleidung, innen schwarz Kunstleder, 1200 Coupé

Die OSI-Produktionsnummer findet sich auf der Innenseite der Türverkleidungen.

Türverkleidung des OSI Coupé mit der Nummer 00221.

OSI Baunummer auf dem Kotflügel vorn links

...oder in der Wasserablaufrinne auf dem vorderen linken Kotflügel etwa in Höhe der Zündspule

hier OSI Spider mit der Nummer 00081.

OSI Baunummer auf dem Verdeckgestänge, OSI 1200S Spider

…oder beim OSI Spider auch am Verdeckgestänge

hier das Verdeckgestänge des OSI 1200 Spider mit der Nummer 00024.


Wenn man davon ausgeht das OSI alle Nummern verwendet hat, ist zu vermuten, dass von allen Fiat und Neckar Modellen zusammen etwa 750 Fahrzeuge gebaut worden sind. Die niedrigste im Register erfasste Nummer ist zur Zeit ein 1964er OSI 1200S Spider mit der OSI Baunummer 00024, die höchste bekannte OSI Baunummer ist ein OSI 1200S Spider mit der Baunummer 00733.

Angesichts der heute bekannten Fahrzeuge dürften nur etwa 20% der Produktion Coupés gewesen sein.

Sie haben noch weitere informationen zu den OSI Baunummern oder zu den gebauten Stückzahlen ?

Wir freuen uns auf Ihre Email